REGENBOGENBRÜCKE

Fast jeder von uns musste schon einmal die schmerzliche Erfahrung machen, ein geliebtes Tier zu verlieren. Ich habe in meinem Leben mit meinen Tieren viel Glück und viel Trauer erlebt. Glück, dass mich so viele liebe Tierseelen eine gewisse Zeit begleitet haben.  Trauer, dass sie mich hier auf Erden verlassen mussten. Diese Seite ist all meinen Lieben  gewidmet.

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.......

Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir so viel Glück gebracht  musstest gehen, bist nun fort, weit an einem schönen Ort. Regenbogen, Wasserfall, grüne Wiesen überall, spielen, fressen, frohes Treiben, hier willst du ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort, wart auf mich an diesem Ort, eines Tages, du wirst sehen, werden wir uns wieder sehen. Einmal wenn wir uns wieder sehen, werden wir gemeinsam gehen, in die Ewigkeit, ins Morgen, hier gibt es nie wieder Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir oftmals Freude gemacht, Dank sag ich an dieser Stelle, geh nun über diese Schwelle. Geh nach Haus zu all den Lieben, sieh... sie warten auf dich drüben, mach dir keine Sorg' um mich, Seelchen, ich vergess dich nicht.

                          

* CLINT * vom Schlossweiler

Clint wurde 13.Jahre alt.  
Am 3. Dezember 2009 ..............


"Wenn die Kraft zu Ende geht, ist es nicht Sterben sondern ERLÖSUNG"

Nun ruhe sanft und schlaf in Frieden.......
wir werden dich nie vergessen.

Shetland Sheepdoc (Sheltie). Geboren am 31.7. 1996. Wir zwei tranierten aktiv Agility im Hundesportverein Kiesen.

                                       

Wie schmerzlich war's, vor dir zu stehen,
dem Leiden hilflos zuzusehen.   
 Wir haben's lange gewusst,
doch ganz verdrängt bis zum Schluss,
dass man die Zeit nicht besiegen kann. 


Nun bist du gegangen ins Regenbogenland.
Es war eine Freundschaft, kaum zu beschreiben, die uns verband.
13 Jahre hast du uns treu begleitet.

 
 Nun heißt es für uns Abschied nehmen,
Du mein heiß geliebter Hund.
Ich will nicht, dass Du leiden musst,
drum wähl ich diese Stund.

Ein treuer Blick aus Deinen Augen,
mir bricht es fast das Herz,

ein letztes Streicheln meiner Hand,
Gott steh mir bei in meinem Schmerz.

 

Nun sitz ich hier und weine sehr,
dich lieber Clint, dich gibts nicht mehr. 

 
Wenn ich jetzt einen Regenbogen seh, denk ich an dich.
Zum Himmel hinauf geht mein Blick,
leider kommst du niemehr zu mir zurück.

 
Deinen Platz auf der Couch, nimmt keiner mehr ein,
es wird nicht mehr anders, auch wenn ich noch so wein.
    Die  Erinnerung  an dich, wird niemals vergehn.
Erlöst bist Du von allen Schmerzen,
doch lebst du weiter in unseren Herzen.
 

                          

 

Papillon *YASTI * von Xennelos glandes

geboren am 22.8.1999
                                                               -     t 24.11.2015

Es wird Stille sein und Leere. 
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet.
Was wir mit Dir verloren, 
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen, wo von man spricht

                                       

 

BUTZ war unser Macho. (Maine Coonmix). Am liebsten mag er schlafen und fressen.Doch im Jagen war er super. Er brachte die Mäuse bis in die Stube zum Katzentörchen hinein um sie mit mir zu teilen. Er war ein Goldschatz.
Geboren im 11.04.1999 -  
t 9.3.2017

  

I
ch werde dich sehr vermissen. Jeden Morgen hast du mich begrüsst und wir sind zusammen Frühstücken.

 

Heute regnete es still und leise...

Wie schmerzlich war´s  vor dir zu stehen,
dem Schicksal hilflos zuzusehen,
Dein Kopf lag in meiner Hand,
als Deine Seele Frieden fand.
Schlaf nun in Frieden, ruhe sanft
und hab für alle Liebe Dank

                                       

 *Ilara - Tria vom Quellenreich *

unser Sonnenschein

geboren

24.12.2015 - 29.3.2017







Viele Tränen haben wir vergossen.

Dein Bellen und Winseln ist erloschen .

Du wurdest einfach aus dem Leben gerissen

Du wolltest doch gern noch bei uns sein.


Mein Leben ist nicht mehr so wie es war,

seit ich Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.

Viel zu früh mußtest Du mich verlassen,
ich kann es bis heute noch immer nicht fassen.

Wie lange ist es schon her, als ich zuletzt Deinen Namen rief,
doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.

Du hast mein Herz mit Sonne und Wärme erfüllt,
hast mit mir Freude und Kummer gefühlt.

Es mag die Zeit vergeh`n.
Aber die Erinnerung bleibt für immer besteh`n.

 

                                       

Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir so viel Glück gebracht  musstest gehen, bist nun fort, weit an einem schönen Ort. Regenbogen, Wasserfall, grüne Wiesen überall, spielen, fressen, frohes Treiben, hier willst du ganz sicher bleiben.

 

Kleines Seelchen warte dort, wart auf mich an diesem Ort, eines Tages, du wirst sehen, werden wir uns wieder sehen. Einmal wenn wir uns wieder sehen, werden wir gemeinsam gehen, in die Ewigkeit, ins Morgen, hier gibt es nie wieder Sorgen.

 

Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir oftmals Freude gemacht, Dank sag ich an dieser Stelle, geh nun über diese Schwelle. Geh nach Haus zu all den Lieben, sieh... sie warten auf dich drüben, mach dir keine Sorg' um mich, Seelchen, ich vergess dich nicht.

 

 

 

 

 

Es war eine traumhaft schöne Zeit mit euch Beiden. Doch leider bleibt die Zeit nicht stehen........

Evelien   vom  Stal Angelo

8.5.1990  ~  9.10.2005

 

Elian von der Browerij

28.5.1990   ~  10.9.2011

lebt wohl ................................

 

Der letzte Weg

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
Und quälende Pain hält ständig mich wach.
Was Du dann tun musst - tu es allein,
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass Du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als jemals geschehn -
 muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehn.

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wiehern ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, dass Dein Herz um mich weint.


Du hast das Richtige getan


 




ABSCHIED